19.05.2014: Vorstand des Backzutatenverbandes neu gewählt


19.05.2014: Vorstand des Backzutatenverbandes neu gewählt


Dr. Detlev Krüger als Vorsitzender des Backzutatenverbandes im Amt bestätigt; Thomas Tanck zum Stellvertreter gewählt.

Berlin, 19.05.2014. Dr. Detlev Krüger, Sprecher der Geschäftsleitung der Martin Braun-Gruppe, wurde auf der 66. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Backzutatenverbandes e.V. am 19. Mai 2014 in Berlin zum zweiten Mal als Erster Vorsitzender im Amt bestätigt. Er gehört dem Vorstand des Industrieverbandes seit 11 Jahren als Mitglied an und übernahm dessen Führung im Jahr 2010 von Bernd Dieckmann (IREKS GmbH).

Neuer Stellvertretender Vorsitzender ist Thomas Tanck (CSM Deutschland GmbH). Er tritt die Nachfolge von Udo Heckelmann (UNIFERM GmbH & Co. KG) an, der Ende 2013 aus dem Berufsleben ausgeschieden ist und daher für das Amt nicht erneut zur Verfügung stand.

Bei den turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Vorstandswahlen des Backzutatenverbandes wurden am 19. Mai 2014 in das insgesamt achtköpfige Führungsgremium wiedergewählt:

Dr. Detlev Krüger, Martin Braun-Gruppe
Thomas Tanck, CSM Deutschland GmbH
Dr. Georg Böcker, Ernst Böcker GmbH & Co. KG
Thomas Krupp, IREKS GmbH
Erik van den Einden, Dawn Foods Germany GmbH

Neu hinzugetreten sind als ordentliche Vorstandsmitglieder Holger Schygulla, Nachfolger von Udo Heckelmann in der Geschäftsleitung der UNIFERM GmbH & Co. KG), Dr. Andreas Fricke, Nachfolger von Harald Zech bei der Jung Zeelandia GmbH, und Mag. Wolfgang Mayer (backaldrin Österreich The Kornspitz Company GmbH). Er tritt die Nachfolge von Heinrich Worenz an, der seit 2004 die österreichische Branche im Vorstand des Backzutatenverbandes vertreten hat und nach seinem Eintritt in den Ruhestand aus dem Vorstand ausschied. Sämtliche Wahlen erfolgten einstimmig.

Als kooptiertes Mitglied gehört weiterhin Wilko Quante (CSM Deutschland GmbH) kraft seines Amtes als Vorsitzender des Wissensforum Backwaren e.V. dem Vorstand des Backzutatenverbandes mit beratender Stimme an.

Download Pressematerial (zip)

© COPYRIGHT 2018 Der Backzutatenverband